WETTKAMPFANALYSE

Baselbieter Einzel OL 2007

am 14. Okt. 2007

H B

1. Baumann, Georg (1953) OLG Basel 47:12 (7,3 Min./Lkm)
2. Thomas Brodmann (1955) OLG Basel 49:22 (7,6 Min./Lkm)
3. Franco Polsini (1972) TV Gelterkinden 49:43 (7,6 Min./Lkm)
4. H-P. Hirschi (1956) OLG Basel 51:37 (7,9 Min./Lkm)
5. Thomas Berger (1966) OLG Balsthal-Gäu 54:29 (8,4 Min./Lkm)

Gesamt 9 Starter

OL-Karte Bruederholz
 



Allgemein:
Wetter schön, sonnig, trocken, 15 - 17°

Wettkampf-Analyse
Start-1: Gleich Druck gemacht, direkt gelaufen, kurz zum Loch links geschwenkt aber nur zur Sicherheit. Posten sauber gefunden, hatte gleich Platz 1 inne, was ich natürlich noch nicht wusste.
1-2: Posten war mitten in einem Kahlschlagähnlichen Gebiet, das nicht auf der Karte war. Kurzer Schreck, aber da war er auch schon. 

2-3: Aussenrum oder direkt, hab mich für direkt entschieden, ging ganz gut, obwohl der Hang doch ziemlich steil war.

3-4: Gut
4-5: Es läuft
5-6: Eine Schneise zu früh erwischt, warum ist der Wurzelstumpf nicht da? Dann probieren wirs halt mal nach links, phuuu, ging nochmal gut. 30 sek. eingebüßt.
6-7: Sauber reingelaufen, Streckenabschnittsbestzeit.
7-8: Gleich nochmal, Super!
8-9: Komme zu weit rechts rauf!? Warum, weiß ich nicht. Posten steht aber da, wo er soll.
9-10: Dafür komme ich jetzt zu weit nach links..... Mist, ich brauche länger um den blöden Zaun, als mir lieb ist. Hab 1 Minute liegenlassen.
10-11: Die Strecke über den Feldweg dauert ewig. Steche zu früh in den Wald, weil ich denke am Waldrand brauch ich länger, komme aber ins Unterholz.
11-12: Warum ist in Weglaufrichtung ein Graben? Dann halt nochmal zurück und neu einlesen. Zack stecke ich im Brombeerdornengestrüpp! Wieder 1 Minute zu langsam.
12-13: Das war mir eine Lehre, dann halt beim nächsten Grün drumrum auf Wegen. Kurz vor dem Posten nochmal Dornen! Sch****!
13-14: Raus auf den Weg und bei der Schneiße rein: Gut.

14-15: Eiere ein bisschen, trotzdem wieder einmal Streckenabschnittsbestzeit.

15-16: Bergauf und gegen Ende des Laufes? Das kann nur bedeuten: Zu langsam! So war es auch! Und zwar 1 Minute!

16-17: Den Pfad zum Posten nicht gesehen und die Schraffur auf der Karte nicht zuordnen können ..... Geht so .....

17-Ziel: Konzentration auf dem Nullpunkt. Fast die Weglaurichtung nicht richtig überprüft, nochmal ein paar Sekunden verloren.

Mit 7,3 Min. pro Lkm ganz zufrieden. Abends meldet dann www.solv.ch:

SIEGER!!!!!!

 


Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!